Blumenkohlpüree

Zurück zu „Vegetarisches“


Tami
Beiträge: 368
Registriert: 14. September 2012, 10:10
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Tami » 13. November 2015, 01:04

Ich mag das so gern, dass ich nix dazu brauche. Nur pürierter in Salzwasser gekochter Blumenkohl mit Butter.

Im Gegensatz zu meinem Gemüt ist mein Geschmack sehr schlicht :D .

Benutzeravatar
Lara74
Beiträge: 398
Registriert: 24. Mai 2015, 10:32
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Lara74 » 13. November 2015, 07:43

@edea:
:D
Natürlich koch ich den Blumenkohl auch vorher erst in Salzwasser, manchmal mach ich nen kleinen Schluck Sahne dran, wenn er ganz arg "furzig" riecht, ihr wisst, was ich meine. Aber sonst nur Salzwasser, dann mit dem Pürierstab kleinmachen und Butter unterarbeiten - ordentlich Butter! Muskat dazu reiben, lecker... und in Zukunft eben mit geriebenem Parmesan... ;-)

@withad:

Dabei?
- in Mandeln paniertes Schnitzel,
- Kohlrabischnitzel als vegetarische Variante,
- Bratwurst, wenn sie selbstgemacht ist,
- Frikadellen
- Rumpsteak
- Hühnerbeine
- Seelachs
...
Eigentlich passt SOGAR unpürierter Blumenkohl dazu... deinem Geschmack sind da wirklich keine Grenzen gesetzt, weil es sich wie Kartoffelpü einfach allem anpasst!

mamalou
Beiträge: 352
Registriert: 4. Juli 2014, 13:58
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon mamalou » 13. November 2015, 13:48

Ich mische den (grob) gestampften Blumenkohl gerne mit Frischkäse - neulich mit Ziegenfrischkäse war besonders lecker, hat prima zu scharfen Bratwürstchen gepasst.

Grüße
Bettina

edea
Beiträge: 2276
Registriert: 14. Dezember 2014, 14:25
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon edea » 13. November 2015, 13:57

Alla, dann kann ich auch wieder in Sahne dünsten :D

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1347
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon EisTigerchen » 14. Juli 2017, 07:21

Ich koche mein BluKoPü folgendermaßen:

Blumenkohl in Salzwasser kochen, abgießen.
Butter, Salz, Pfeffer, Muskat und pro 250g Blumenkohl 1 EL Kartoffelfasern dazu, mit einem Kartoffelstampfer feinstampfen und vermengen.

Total lecker :) bei uns gibt es da meist Pilzgeschnetzeltes dazu :)

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1009
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon Katschi » 27. Juli 2017, 22:34

EisTigerchen hat geschrieben:1 EL Kartoffelfasern daz

Ja natürlich,ich Depp.. Kartoffelfasern hab ich ja auch daheim #-o
Probier ich das nächste mal!!
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
Aktuell:77,3kg
Ziel: 67,3kg
Challenge FoG 26/90

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1347
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Blumenkohlpüree

Beitragvon EisTigerchen » 28. Juli 2017, 06:42

Katschi hat geschrieben:
EisTigerchen hat geschrieben:1 EL Kartoffelfasern daz

Ja natürlich,ich Depp.. Kartoffelfasern hab ich ja auch daheim #-o
Probier ich das nächste mal!!

Ich hatte das mal "aus der Not geboren" als ich zuviel Butter erwischt habe, da war das Püü recht flüssig, ich wollte das irgendwie abbinden und mit Leinmehl wird's ja schnell mal so schleimig... und da dachte ich, in ein falsches Kartoffelpü müssen Kartoffelfasern rein :D ging wunderbar und ist sehr lecker (auch wenn die Farbe etwas gräulich wird, aber mei, man kann nicht alles haben :lol: )


Zurück zu „Vegetarisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast